Startseite  >  Backen  >  Einfache Ausstechplätzchen

Einfache Ausstechplätzchen

Weihnachtspltzchen selbst backen
Zutaten:
Für den Teig:
• 125g weiche Butter
• 125g Zucker
• 1 Ei
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 250g Mehl, etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche
Für die Verzierung:
• Nach Belieben:
• Kuvertüre
• Zuckerguss
• Zuckerstreusel / Schokostreusel


Ergibt ca. 50-60 Plätzchen

Zubereitung:

Als erstes die Butter mit dem Zucker, dem Ei und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl zu der Butter-Mischung sieben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zu einer Kugel formen.

Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig nach der Ruhezeit nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Teigroller ca. 3-4 mm dünn ausrollen. Jetzt nach Belieben Plätzchen mit verschiedenen Ausstechformen ausstechen und für ca. 10-15 Minuten im vorgeheizten Backofen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech backen, bis sie die gewünschte Farbe erreicht haben.

Nachdem die Plätzchen abgekühlt sind, können sie nach Belieben verziert werden, z.B. mit Kuvertüre oder Zuckerguss und Zuckerstreuseln.

Verfasst von Genius Küchenchef