Coleslaw

Leckerer Krautsalat auf amerikanische Art: Mit Weißkohl, Karotten, saurer Sahne, Mayonnaise und Apfelmus. Der Coleslaw ist die perfekte Beilage zum Grillen, zu Pulled Pork, Pulled Chicken, Steak und vielem mehr! Das Ganze schmeckt auch super lecker auf Burgern. Der Salat kann auch super am Vorabend zubereitet werden.

.
.
.
Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Colesaw
Coleslaw
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Kohl waschen, putzen und den Strunk entfernen. Den Kohl mit einem Hobel oder einem Messer in sehr feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben.
  2. Die Karotten waschen, schälen, grob raspeln und zum Kohl geben. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein würfeln. Die Zwiebeln und etwas Salz zu dem Kohl und den Karotten geben und alles ca. 3-5 Minuten mit den Händen durchkneten.
  3. Für die Sauce die saure Sahne, die Mayonnaise, den Essig, das Apfelmus, etwas Salz, Pfeffer und eine Prise brauner Zucker vermischen und über den Salat geben. Alles gut vermengen und mind. 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Tipps & Tricks

Tipp: Durch das Kneten des Weißkohls, der Karotten und der Zwiebel werden diese besonders fein und angenehm zu essen. Die Geschmäcker können sich besser verbinden!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial