Falscher Hase Hackbraten

Genius Osterrezepte!
Ein weiterer Klassiker unter den Osterrezepten: Falscher Hase. Dahinter verbirgt sich kein Hasenfleisch sondern ein saftiger Hackbraten, gefüllt mit gekochten ganzen Eiern. Die Zutaten im Hackbraten sind variabel, auch die Füllung kann nach Belieben gegen frische Pilze, Tomaten und/oder Fetakäse ausgetauscht werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Rezept drucken
Falscher Hase Hackbraten
Falscher Hase Hackbraten
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Kastenform

Anleitung

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und eine Kastenform mit etwas Öl einfetten.
  2. 3 Eier einpiksen, in kochendes Wasser geben, 9 Minuten hart kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Abkühlen lassen und pellen.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Die Petersilie und den Thymian waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Das Hackfleisch mit den angedünsteten Zwiebeln und Knoblauch, den Kräutern, dem Tomatenmark, dem Senf, dem Paprikapulver, den Semmelbröseln, den restlichen 2 Eiern und etwas Salz und Pfeffer vermischen und alles gut durch- und verkneten.
  5. Die Hälfte der Hackfleischmasse in die vorbereitete Kastenform geben und andrücken. Die 3 gekochten Eier hintereinander mittig darauf platzieren. Die restliche Hackfleischmasse darauf geben, andrücken und glatt streichen.
  6. Den Hackbraten ca. 45-50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram