Gefüllte Paprika

Frisch und heiß aus dem Backofen: Gefüllte Paprika mit Reis, Hackfleisch, Oliven, Fetakäse und Ajvar!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Gefüllte Paprika
Gefüllte Paprika
Votes: 6
Rating: 4.33
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Den Reis nach Packungsanweisung garen und den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten.
  2. Den Deckel der Paprika abschneiden, aufbewahren und den Strunk abschneiden. Anschließend die Paprika waschen und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und die Wurzelansätze entfernen. Die Oliven, die Tomate, die Zwiebeln und den Knoblauch fein zerkleinern.
  3. Anschließend zum Hackfleisch geben, kurz anschwitzen und das Tomatenmark unterrühren. Das Ganze nochmals kurz anbraten und vom Herd nehmen. Den Fetakäse grob würfeln. Den Reis abgießen und gut abtropfen lassen. Den Reis und den Feta zum Hackfleisch geben und nach Bedarf würzen. Die Masse nun in die vorbereiteten Paprika füllen und den abgeschnittenen Deckel auf daraufsetzen.
  4. Die gefüllten Paprika in eine Auflaufform stellen. 200 ml Wasser mit der Gemüsebrühe und dem Ajvar verrühren und angießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen.
Tipps & Tricks

Tipp: Dazu passt ein frischer Joghurt-Dip oder Tzatziki!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial