Maultaschen

Leckere Maultaschen mit einer Füllung aus Hackfleisch, Zwiebeln, Speck und Spinat!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Maultaschen
Maultaschen
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Für den Teig das Mehl, den Gries, eine Prise Salz, die Eier, das Öl und das Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Tuch abdecken und 20–30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung in der Zwischenzeit das Hackfleisch mit dem Ei und dem Paniermehl verkneten und einige Zeit quellen lassen. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein schneiden. Den Speck würfeln. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Speck und die Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, dann die Petersilie hinzugeben. Den Spinat hinzufügen und alles so lange dünsten, bis die Flüssigkeit ganz verdunstet ist.
  3. Das Hackfleisch mit dem Speck-Zwiebel-Spinat-Gemisch gut vermengen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in gleichgroße Quadrate schneiden. Auf jedes 2. Quadrat etwas Füllmasse geben. Ein 2. Quadrat obenauf legen und die Ränder mit einer Gabel gut andrücken. Diesen Vorgang wiederholen, bis Teig und Füllung verbraucht sind.
  5. Die Brühe in einem großen Topf aufkochen. Die Maultaschen in der Brühe ca. 20 Minuten garen und mit etwas Brühe servieren.
Tipps & Tricks

Tipp: Die Maultaschen lassen sich auch hervorragend vorbereiten und einfrieren.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial