Meal Prep

Einmal kochen und bis zu 5 Tage lecker essen!
Das steckt hinter Meal Prep. Hier finden Sie Rezepte für eine Arbeitswoche Meal Prepping. Die Rezepte eignen sich perfekt zum Vorkochen am Sonntag und sind ausgelegt für 2 Personen, 5 Tage und 2 vorzukochende Gerichte pro Tag (Frühstück und Hautmahlzeit).

Unser Meal Prep Plan:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Frühstück Overnight Oats mit Apfel und Beeren Overnight Oats mit Banane und Beeren Overnight Oats mit Apfel und Beeren Overnight Oats mit Banane und Beeren Overnight Oats mit Apfel und Beeren
Hauptmahl-zeit Nudeln mit selbstgemachtem Pesto Curry Couscous-Salat Nudeln mit selbstgemachtem Pesto Curry

Sie möchten mehr über das Thema Meal Prep erfahren und wissen, wie es genau funktioniert, worauf Sie achten sollten und wie Sie überhaupt anfangen sollten? Hier finden Sie noch mehr Infos: Meal Prep Magazinbeitrag

Rezept drucken
Meal Prep
Meal Prep
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

Für die Overnight Oats
  1. 10 Schraubgläser bereit stellen. Pro Schraubglas je 40 g Haferflocken, 10 g Chiasamen, 170 ml Pflanzenmilch, etwas Zimt und Vanille hineingeben und verrühren. Die Bananen schälen, die Äpfel und die Beeren waschen und putzen. Die Äpfel entkernen und zusammen mit der Banane klein schneiden. Die Zitrone auspressen und die geschnittenen Bananen und Äpfel getrennt damit vermengen. Je die Äpfel/Bananen und die Beeren zu der Haferflocken-Masse in die einzelnen Gläser geben, gut verschliessen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Ab dem 3. Meal Prep-Tag, das Obst frisch zu den Overnight Oats geben.
Für den Couscous-Salat
  1. 2 Schraubgläser oder luftdichte Frischhaltedosen bereitstellen. Den Couscous mit der Gemüsebrühe nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Die Paprika und die Gurke waschen und beides entkernen. Das Gemüse klein schneiden. Die Zitrone auspressen, die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Couscous mit dem Gemüse, dem Zitronensaft, der Petersilie, dem Tomatenmark und Salz und Pfeffer vermengen, die Menge halbieren, je in die vorbereiteten Schraubgläser/Frischhaltedosen geben, gut verschliessen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
Für die Nudeln mit selbstgemachtem Pesto
  1. 4 Schraubgläser oder luftdichte Frischhaltedosen bereitstellen. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Die Nudeln durch 4 Teilen und je in die vorbereiteten Schraubgläser/Frischhaltedosen geben. Für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten, das Basilikum waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern. Den Parmesankäse grob zerkleinern, die Knoblauchzehen schälen und die harten Wurzelansätze entfernen. Die Pinienkerne, das Basilikum, den Parmesankäse, die Knoblauchzehen, das Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer/Food Processor geben und zu einem feinen Pesto verarbeiten. Die Masse in 4 Teile teilen, zu den aufgeteilten Nudeln in die vorbereiteten Schraubgläser/Frischhaltedosen geben, gut verschliessen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
Für das Curry
  1. 4 Schraubgläser oder luftdichte Frischhaltedosen bereitstellen. Die Zwiebel und den Ingwer schälen. Bei der Zwiebel die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Ingwer fein zerkleinern. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Ingwer darin andünsten. Die Süßkartoffel dazugeben und alles ca. 4 Minuten anbraten. Die Currypaste und das Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe, den passierten Tomaten und der Kokosmilch ablöschen und gut verrühren. Das Currypulver und das Erdnussmus unterrühren, mit Salz würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kichererbsen abtropfen lassen und den Spinat antauen. Die Kichererbsen und den Spinat in das Curry geben und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Das Curry nach Belieben mit Salz und Currypulver abschmecken. Die Masse in 4 Teile teilen, in die vorbereiteten Schraubgläser/Frischhaltedosen geben, gut verschliessen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Süßkartoffel Curry_
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren von Meal Prep!

Wertvolle Informationen und alles rund ums Meal Prepping finden Sie hier: Meal Prep Magazinbeitrag

 

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial