Pfannen-Pizza

Pizza geht immer oder? Und wie wäre es mal mit einem etwas anderem Rezept? Ich präsentierte meine Pfannen-Pizza. Durch das Backen in der Pfanne wird die Pizza von beiden Seiten schön knusprig und bleibt innen zart. Belegt mit einer selbstgemachten Tomatensauce und feinem Mozzarella wird die Pfannen-Pizza einfach nur lecker!

Wie einfach die Pfannen-Pizza zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier

Rezept drucken
pfannen-pizza
Pfannen-Pizza
Votes: 3
Rating: 4.67
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Für den Teig das Mehl, die Hefe, etwas Salz und eine Prise Zucker in eine große Schüssel geben und vermengen. Das Wasser und das Öl nach und nach dazugeben und mit den Händen oder mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig nochmals mit den Händen durchkneten, zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Tomatensauce den Knoblauch und die Zwiebel schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein zerkleinern. Die Tomaten waschen und würfeln. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Etwas Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel darin andünsten. Die Tomaten dazugeben und ebenfalls andünsten. Die passierten Tomaten dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Kräuter dazugeben und die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  5. Den Mozzarella für den Belag in Scheiben schneiden. Das Basilikum und den Rucola waschen und trocken tupfen.
  6. Den Pizzateig in 2 gleichgroße Teile teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Pizza ausrollen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, jeweils die vorgeformte Pizza in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten. Jede Pfannenpizza mit etwas Tomatensauce bestreichen und mit dem Mozzarella und Basilikum belegen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial