Pilz-Teigtaschen

Diese köstlichen Pilz-Teigtaschen machen Laune auf mehr, trotz tristem Herbstwetter!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Pilz-Teigtaschen
Pilz-Teigtaschen
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen.
  2. Den Spinat verlesen, waschen und sorgfältig abtropfen lassen. Die Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein würfeln.
  3. In der Zwischenzeit den Blätterteig aus dem Gefrierschrank nehmen und antauen lassen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen darin unter Rühren 3-4 Minuten anschwitzen. Währenddessen den Schinken fein würfeln, zusammen mit den Pilzen ebenfalls in die Pfanne geben und mitbraten, bis alles schön gebräunt ist. Dann den Spinat und die Sahne zufügen und weitere 2-3 Minuten dünsten. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Die Blätterteig-Platten leicht ausrollen und in Rechtecke schneiden. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Käse unter die Pilz-Spinat-Mischung rühren. Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen. Nun etwas von der Füllung auf die eine Hälfte der Blätterteig-Rechtecke geben. Die Ränder der anderen Hälfte mit etwas Eigelb bestreichen, die Rechtecke zusammenfalten und die Ränder mit den Zinken einer Gabel rundherum andrücken.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Blätterteigtaschen darauflegen, mit dem Eigelb bestreichen und mit dem Schwarzkümmel bestreuen. Die Teigtaschen 20 Minuten in dem vorgeheizten Ofen backen, bis sie goldbraun geworden sind und danach sofort servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram