Rhabarberschorle

Ein prickelnder Durstlöscher an einem tollen Frühlingstag oder ein alkoholfreier Aperitif: Rhabarberschorle. Der selbstgemachte Rhabarbersirup aus frischem Rhabarber wird aufgefüllt mit eiskaltem Mineralwasser. Garniert mit frischer Minze und Eiswürfeln ist die Rhabarberschorle nicht nur ein Gaumenschmaus sondern auch etwas für’s Auge!

Rezept drucken
Rhabarberschorle
Rhabarberschorle
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Für den Sirup den Rhabarber waschen, schälen und klein schneiden. Die Zitrone auspressen. Den Rhabarber mit dem Zitronensaft und dem Zucker in einen Topf geben, 600 ml Wasser dazugeben, vermengen und ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze weich köcheln.
  2. Den Topf vom Herd nehmen und die Mischung ca. 1 Stunde ziehen lassen. Die Masse durch ein feines Sieb in ein Gefäß geben und die Reste im Sieb mit einem Löffel „ausdrücken“. Den Sirup in eine Flasche füllen und kaltstellen.
  3. Vor dem Servieren je etwas Sirup in ein Glas geben (ca. ¼ voll) und mit Sprudelwasser auffüllen. Nach Belieben mit der Minze und Eiswürfeln servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Facebook
Facebook
YouTube
Pinterest
Pinterest
Instagram