Spiegelei-Dessert

Genius Osterrezepte!
Gibt es das perfekte Osterdessert? Ja jetzt schon! Und zwar unser Spiegelei-Dessert. Knusprige Kekse werden geschichtet mit süßer Pfirsich, Holunderblütensirup und einer leckeren Creme auf Magerquark und Sahne. Einmalig frisch, fruchtig und lecker. Super auch zum Osterbrunch!

Wie einfach das Dessert zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:

Rezept drucken
Spiegelei-Dessert
Spiegelei-Dessert
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Gläser

Zutaten

Anleitung

  1. 4 (Dessert-)Gläser bereitstellen und die Kekse in einem Gefrierbeutel oder mit einem Food Processor fein zerkleinern. Die Kekskrümel auf die 4 Gläser verteilen.
  2. Die Sahne steif schlafen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen. Den Magerquark, den Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und glattrühren. Die geschlagene Sahne unter den Magerquark heben. Die Creme bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Pfirsiche in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Holunderblütensirup vermischen. Die Pfirsiche gleichmäßig auf die 4 Gläser verteilen und auf die Kekskrümel geben. Die Quark-Sahne-Creme gleichmäßig auf die 4 Gläser verteilen, auf die Pfirsichwürfel geben und glatt streichen.
  4. Die Gläschen je mit 1 Pfirsichhälfte garnieren und servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!
Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial