Zitronenpasta

Eine frische Variante, Nudeln mal anders zuzubereiten! Die Zitronenpasta ist das perfekte Frühlingsgericht. Pasta, Knoblauch, Zitrone und Parmesan – diese Zutaten sind als Kombination einfach unschlagbar. Die Zitronenpasta steht in nur 20 Minuten frisch auf Ihrem Tisch! Verfeinern Sie die Nudeln nach Belieben mit noch mehr Knoblauch, Zitrone oder Parmesan.

.
.
.
Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Zitronenpasta
Zitronenpasta
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten. Den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein zerkleinern. Die Zitrone heiß abwaschen, auspressen und etwas Schale fein abreiben. Den Parmesan grob reiben oder hobeln.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Die Spaghetti in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Den Zitronensaft, Zitronenabrieb, Parmesan und etwas Salz und Pfeffer dazugeben und untermischen.
  3. Das Basilikum waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Zitronenpasta mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem Basilikum garnieren und servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial