Asiatischer Nudelsalat

Der asiatische Nudelsalat besitzt einen Crossover Style! Er schmeckt lecker und ist zudem noch unfassbar gesund. Die Kombination aus den Erdnüssen und den Bambussprossen bringt erst recht den asiatische Style hervor, denn es gibt kaum einen Salat mit einfachen Erdnüssen. Bringen Sie nun die asiatische Küche zu sich nach Hause und begeistern Sie sich und andere!

Rezept drucken
Asiatischer Nudelsalat
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
  2. Den Rotkohl putzen und den Strunk entfernen. Die Paprika, die Karotte und die Lauchzwiebeln waschen und die Paprika entkernen. Die Bambussprossen abtropfen lassen.
  3. Den Rotkohl mit dem Nicer Dicer fein hobeln. Die Karotte mit dem Nicer Dicer grob reiben. Die Paprika und die Lauchzwiebeln mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden. Die Minze und den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Alles zusammen mit den Nudeln in eine große Schüssel geben.
  4. Für das Dressing den Knoblauch schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Die Limette auspressen. Den Knoblauch, den Limettensaft, das Erdnussmus, die Kokosmilch, die Sojasauce, den Honig, das Sesamöl, das Wasser, etwas Salz und Pfeffer verrühren und über den Salat geben. Alles gut vermengen.
  5. Den Salat nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gerösteten Erdnüssen garnieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.