Cheesecake mit Beerensauce

Heute teile ich mein Lieblingsrezept für einen unfassbar leckeren, cremigen und einfach unschlagbaren Cheesecake. Dieser wird getoppt mit einer süß-säuerlichen Beerensauce – ein Traum! Die Zubereitung ist simpel, bis man den Cheesecake allerdings genießen kann, braucht es etwas Geduld. Am besten wird der Cheesecake nämlich, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann. Dann kann sich der Geschmack entfalten und sie Konsistenz wird unschlagbar.

Rezept drucken
Cheesecake mit Beerensauce
Cheesecake mit Beerensauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Cheesecake

Anleitung

  1. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und die Springform gut mit Butter einfetten.
  2. Die Vollkornbutterkekse fein zerkleinern und die Butter schmelzen. Die Kekse mit der Butter vermischen, auf den Boden der vorbereiteten Springform geben, mit einem Glas gut festdrücken und kaltstellen.
  3. Für die Cheesecake-Masse die Zitrone heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Mit einem Handrührgerät den Frischkäse glattrühren. Die saure Sahne, den Vanille-Extrakt, die Zitronenschale und den Zitronensaft unterrühren. Den Zucker und die Speisestärke mit einer Prise Salz vermischen und nach und nach unter die Masse rühren. Die Eier aufschlagen und nach und nach unterrühren. Die Springform mit 1-2 Schichten Alufolie umwickeln.
  4. Die Springform auf ein tiefes Backblech/Auflaufform setzen und in den Backofen stellen. Das Backblech/die Auflaufform mit heißem Wasser befüllen, sodass die Springform bis zur Hälfte im Wasser steht. Den Cheesecake 45 Minuten backen, die Temperatur 10°C senken und 30 Minuten fertigbacken. Den Ofen ausschalten, die Tür öffnen und den Cheesecake leicht auskühlen lassen. Den Cheesecake dann aus dem Backofen nehmen, die Alufolie entfernen und komplett auskühlen lassen. Am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen (mind. 4 Stunden).
  5. Für die Beerensauce die Beeren mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Nach Belieben nach diesem Schritt sieben, um die Kerne zu entfernen. Die aufgekochten Beeren mit dem Zucker verrühren und leicht köcheln. Die Speisestärke mit etwas Wasser glattrühren, zu den köchelnden Beeren geben und gut unterrühren. Die Sauce kurz aufkochen lassen.
  6. Den Cheesecake 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, vorsichtig aus der Form lösen und mit der Beerensauce und frischen Beeren garnieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.