Gastrezept – Hähnchen-Wraps mit Salat

Gastbloggerin Ute
Gastbloggerin Ute

Gastrezept
Hähnchen-Wraps sind ein gutes Gericht für den kleinen Hunger. Sie lassen sich gut vorbereiten und sind deshalb auch für Partys und Buffets bestens geeignet. Der Salat ist eine gelungene Ergänzung und macht die Mahlzeit komplett.

Rezept drucken
Wraps_Salat
Gastrezept – Hähnchen-Wraps mit Salat
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin anbraten, anschließend auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Die Vollkornwraps auf die Arbeitsfläche legen und mit saurer Sahne bestreichen. Dabei 1 cm Rand lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Salatblättern belegen. Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln. Die Hähnchenbruststreifen, die Zwiebel, die Paprika, die Tomaten auf dem Salat verteilen und die Wraps einrollen. Die Rollen durchschneiden und in Butterbrot-Pergament-Tüten legen.
  2. Für den Salat den Babyspinat waschen, trocken tupfen und grob schneiden. Die Tomaten in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Orange schälen und auch in Würfel schneiden. Die Pinienkerne leicht anrösten. Alles in eine Salatschüssel geben und vermengen. Für die Salatsauce das Öl, den Essig, den Agavendicksaft und die Gewürze in einer kleinen Schüssel verrühren und über den Salat geben und unterheben.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.