Gastrezept – Schokoladen-Blaubeer-Kuchen

Ute
Gastbloggerin Ute

Gastrezept
Dieser Kuchen ist ein echter Schoko-Schock. Durch die Heidelbeeren wird er wunderbar saftig und fruchtig.
Ich habe dieses Mal nur einen kleinen Kuchen gebacken und habe die Hälfte aller Zutaten genommen – bei den Eiern habe ich dann 3 Stück verwendet.

Rezept drucken
Schokoladen-Blaubeer-Kuchen_Titel
Gastrezept – Schokoladen-Blaubeer-Kuchen
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Kuchen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen. Die TK- Blaubeeren auftauen lassen. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eier trennen. Die Butter, den Puderzucker und das Eigelb schaumig schlagen. Die Mandeln, das Mehl und die flüssige Schokolade unterrühren.Schokoladen-Blaubeer-Kuchen_Stepbilder1
  2. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und 2/3 der Beeren darauf geben. Schokoladen-Blaubeer-Kuchen_Stepbilder2
  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen, die restlichen Blaubeeren mit dem Zucker vermischen, darauf geben und den Kuchen weitere 10 Minuten fertig backen.Schokoladen-Blaubeer-Kuchen_Stepbilder3
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.