Gebackener Fetakäse

Sie sind auf der Suche nach einem schnellen, leckeren Abendessen ohne großen Aufwand? Dann sind Sie hier genau richtig! Der gebackene Fetakäse ist super schnell zubereitet und dank den aromatischen Zutaten super lecker. Gebackener Fetakäse kann als Vorspeise, Hauptgericht oder kleinen Snack zwischendurch zubereitet werden. Seien Sie offen bei den Zutaten, ein Tipp: Probieren Sie mal Fetakäse, lila Weintrauben und Rosmarin. Sie werden die Kombination lieben!

Wie einfach dieses köstliche Gericht zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:


Rezept drucken
Gebackener Fetakäse
Gebackener Fetakäse
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

    Für die Tomatenvariante
    1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die beiden Fetakäse abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen.
    2. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und in Streifen schneiden. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Das Gemüse, die Kräuter und das Olivenöl in eine Schale geben und gut vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.
    3. Das Gemüse auf die Fetakäse in die Auflaufform geben und verteilen. Alles für ca. 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    4. Vor dem Servieren mit frischem Oregano garnieren und mit Brot (z.B. Focaccia) servieren.
    Für die Traubenvariante
    1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die beiden Fetakäse abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen.
    2. Die Weintrauben waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Weintrauben, die Kräuter und das Olivenöl in eine Schale geben und gut vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.
    3. Die Masse auf die Fetakäse in die Auflaufform geben und verteilen. Alles für ca. 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Tipps & Tricks

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

    Rezept teilen

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.