Irish Stew aus Beef

Tauchen Sie mit dem Eintopf in die kulinarische Welt Irlands ein. Eine Besonderheit an diesem Eintopf ist, dass er mit Rind statt mit Lamm gemacht wird. Neben Gemüse, Gemüsebrühe und passierten Tomaten ist eine charakteristische Zutat das beliebte Bier Guinness. Guinness zeichnet sich durch seinen markanten Gerstengeschmack, kräftige Aromen und eine Kombination aus bitter und süß zugleich aus. Dies verleiht dem Gericht sein irisches Flair und eine besondere Note. Das Gericht wird zusätzlich mit Honig, Salz und Pfeffer verfeinert. Probieren Sie den Irish Stew selbst aus und überzeugen Sie sich selbst von seinem unvergleichlichen Geschmack! 

Rezept drucken
Irish Stew aus Beef
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Zwiebel schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und würfeln. Die Karotten putzen, waschen und in ca. 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Den Sellerie putzen und in Würfel schneiden.
  2. Das Fleisch abwaschen und gut trocken topfen. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch in den Topf geben und von jeder Seite scharf anbraten. Das vorbereitete Gemüse hinzufügen und kurz anbraten.
  3. Das Tomatenmark in den Topf geben und alles mit dem Bier aufgießen. Kurz aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren, die Brühe und die passierten Tomaten hinzugeben und alles mindestens 1 1/2 Stunden bei niedriger Temperatur abgedeckt köcheln lassen.
  4. Nach einer Stunde mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Der Honig verleiht dem Gericht die nötige Süße und sorgt dafür, dass der etwas bittere Nachgeschmack des Guinness gelindert wird. 

Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.