Matcha-Kekse

Die Matcha-Kekse sind super leicht zu machen und schmecken herrlich aromatisch und würzig. Sie sind eine ganz besondere Süßspeise und bestechen durch ihre intensive grüne Färbung. Dabei reicht nur ein Esslöffel des Pulvers. Besonders gut passen die Kekse zu einem wohltuenden Heißgetränk z.B. einem Matcha-Latte oder Matcha-Tee.

Rezept drucken
Matcha-Kekse
Matcha-Kekse
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Kekse

Anleitung

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen und dann das Eigelb unterrühren. Die Tonkabohne fein abreiben. Das Mehl mit Matcha-Pulver, einer Prise Salz und der geriebenen Tonkabohne vermischen und dieses Gemisch zur Buttermasse dazugeben.
  3. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie packen und ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Aus dem Teig ca. 12 gleichgroße Cookies formen und diese auf die vorbereiteten Backbleche setzen. Mit dem schwarzen Sesam bestreuen.
  4. Die Kekse für ca. 12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen und vollständig abkühlen lassen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.