Röstgemüse-Salat

Der Röstgemüse-Salat ist einfach und bietet Vielfalt. Vor allem im Sommer, zu frisch gegrilltem schmeckt solch ein Gemüse viel besser. Es bietet sich also an das Gemüse, wenn man schon grillt, auf dem Grill zu rösten. Doch auch im Backofen kommt es zu demselben Endergebnis. Dieser Salat ist also lecker, praktisch und die perfekte Beilage!

Rezept drucken
Röstgemüse-Salat
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Aubergine und die Zucchini waschen und mit dem Nicer Dicer in dicke Scheiben schneiden. Die Paprika waschen und entkernen. Die Zwiebel schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Die Kartoffeln waschen und schälen. Die Paprika, die Zwiebel und die Kartoffeln mit dem Nicer Dicer in große Würfel schneiden.
  3. Das Gemüse mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen.
  4. Für das Dressing das restliche Olivenöl mit dem Essig, dem Senf und dem Honig verrühren und über das lauwarme Gemüse geben. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence abschmecken.
Tipps & Tricks

Tipp: Das Gemüse kann auch auf dem Grill in einer Alu-Schale oder einem Grillkorb geröstet werden!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.