Selbstgemachte Burger

Burger sind nicht nur billiges Fastfood. In unseren Burgern stecken: Saftiges Rindfleisch, zartschmelzender, würziger Käse, knackiges Gemüse und knusprige Burgerbrötchen. Einfach nur zum Anbeißen! Die Qualität des Rindfleisches sollte für die Burgerpatties hoch sein – also einfach beim Metzger des Vertrauens besorgen und nicht abgepackt im Supermarkt. Das macht einen großen Unterschied. Zu den selbstgemachten Burgern passen unsere selbstgemachten Ofenpommes perfekt! Probieren Sie es aus und begeistern Sie sich und Ihre Gäste!

Rezept drucken
Selbstgemachte Burger
Selbstgemachte Burger
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zu Burgerpatties mit je 100 g formen. Den Backofen-Grill auf 150°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die beiden Käsesorten grob reiben.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burgerpatties von jeder Seite ca. 4-5 Minuten braten. Die Burgerpatties auf das vorbereitete Backblech legen, mit je 50 g Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 3 Minuten gratinieren.
  3. Die Tomate, die Gurke und den Salat waschen und den Strunk der Tomate entfernen. Die Zwiebel schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Die Tomate, die Gurke und die Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Die Burgerbrötchen im Backofen oder auf dem Toaster etwas aufbacken.
  4. Die Burgerbrötchen halbieren und nach Belieben mit Ketchup, Senf, BBQ-Sauce, etwas Gemüse und einem Burgerpattie belegen und sofort servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Ihre Rebecca

Rezept teilen