Tomatensauce

Der absolute Klassiker und Retter in der Not, Tomatensauce! Eine gute Tomatensauce brauch keinen Schnick-Schnack, sondern nur Liebe bei der Zubereitung und frische Zutaten. Wir zeigen Ihnen ein unkompliziertes Rezept und verraten außerdem wie Sie Ihre Tomatensauce haltbar für Monate machen, damit Sie für alle Eventualitäten gewappnet sind.

Rezept drucken
Tomatensauce
Tomatensauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Gläser

Anleitung

    Sauce
    1. Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und anschließend häuten. Den Strunk entfernen und in einen Topf füllen. Mit einem Stabmixer die Tomaten pürieren.
    2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein hacken.
    3. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Das Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen.
    4. Anschließend die pürierten Tomaten zufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Die eingekochte Tomatensauce mit Salz, Zucker, Basilikum und Oregano abschmecken.
    Sauce haltbar machen
    1. Die fertige Tomatensauce in sterile Gläser füllen und fest verschließen. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Gläser in ein tiefes Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen einkochen. Sobald sich Blasen in den Gläsern bilden, den Backofen auf 150°C zurückdrehen und 20 Minuten kochen lassen. Anschließend langsam (bei geöffneter Backofentür) abkühlen lassen. Die Tomatensauce hält sich ca. 9-12 Monate.
    Tipps & Tricks

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

    Rezept teilen

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.