Zitronen-Biskuitrolle

Mit einem luftig-lockeren Biskuitteig und der leicht säuerlichen Zitronencreme ist diese Zitronen-Biskuitrolle einfach nur lecker. Probieren Sie dieses Rezept unbedingt aus!

Rezept drucken
Zitronen-Biskuitrolle
Zitronen-Biskuitrolle
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Rolle

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Biskuitboden die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Die Butter kurz schmelzen und ebenfalls hinzufügen.
  2. Das Mehl und die Speisestärke durchsieben, vermischen und unter die Eimasse heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glattstreichen.
  3. Den Teig für ca. 12-15 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen, herausnehmen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt auskühlen lassen. Den Teig stürzen und das Backpapier entfernen, diese Seite ebenfalls mit Wasser befeuchten.
  4. Für die Füllung die Zitrone waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  5. Die Mascarpone und den Zucker glattrühren. Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen und unter die Mascarpone heben. Den Zitronenabrieb- und saft unterrühren. Die Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen und unter die Zitronencreme heben.
  6. Den Biskuitboden auf einem Geschirrtuch platzieren und die Zitronencreme darauf verteilen. Den Biskuit mithilfe eines Geschirrtuchs zusammenrollen. Zuletzt mit dem Puderzucker bestreuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.