Züricher Geschnetzeltes

Dieses leckere Gericht kennt wirklich jeder! Geschnetzeltes kommt bei den Deutschen oft auf den Mittagstisch und ist sehr beliebt. Die Kombination aus dem fein geschnittenen Fleisch in der Sahnesauce harmoniert exzellent zusammen. Als traditionelle Beilage serviert Spätzle, Rösti oder Reis.

Rezept drucken
Züricher Geschnetzeltes
Züricher Geschnetzeltes
Votes: 2
Rating: 1
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Die Kalbschnitzel quer zur Faser in kleine Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer etwas würzen. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  2. Etwas Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch bei starker Hitze ca. 6 Minuten anbraten. Mit einem großen Löffel das Fleisch aus der Pfanne heben und etwas warmhalten. Die restliche Butter in der Panne zergehen lassen und die Schalotten darin glasig anbraten. Die Pilze dazugeben und bei starker Hitze goldbraun anbraten.
  3. Alles mit dem trockenen Weißwein ablöschen. Kurz aufkochen lassen und mit der Sahne und der Fleischbrühe aufgießen. Bei starker Hitze einige Minuten kochen lassen, bis die Sauce sämig ist.
  4. Das Fleisch daruntermischen und in der Sauce ziehen lassen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und der frisch gehackten Petersilie nach Belieben würzen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.