Fleisch selbst verarbeiten mit dem Feelvita Food Processor

Blog

Fleisch selbst verarbeiten mit dem Feelvita Food Processor

Die Vorteile der eigenen Verarbeitung von Fleisch im Vergleich zu konventionell produziertem Fleisch sind vielfältig: Wer sein Fleisch selbst verarbeitet, hat die volle Kontrolle über die Qualität und die Herkunft des Fleisches. Außerdem kann man auf diese Weise sicher gehen, dass das Fleisch von Erzeugern stammt, die nachhaltig und biologisch produzieren. Beim Kauf können Sie wählen, ob magere, durchwachsene oder saftige Fleischteile verwendet werden – und bestimmen so den Fettgehalt.

Unser Fleisch-Konsum hat großen Einfluss auf unsere Gesundheit und auch auf unsere Umwelt. Nicht zuletzt sind natürlich die Frische und der Geschmack ein wichtiger Punkt. Bereiten Sie das Fleisch selbst zu, bestimmen Sie den Geschmack, die Würze und die Zutaten – ganz nach Ihrem Belieben! Wenn Sie frisches unverarbeitetes Fleisch direkt vom Erzeuger oder Metzger erwerben, können Sie dieses unmittelbar verarbeiten und zubereiten oder auf Vorrat einfrieren. Abgepacktes Fleisch hält oft nur wenige Tage und ist mit Hilfsmitteln (z.B. Kohlenstoffdioxid) versetzt, die die Verderblichkeit von z.B. Hackfleisch hemmen. Bei der eigenen Verarbeitung genießen Sie uneingeschränkte Frische!

Viele Verarbeitungsmöglichkeiten 

Hackfleisch vom Huhn, mageres Rinderhack oder Lachstartar sind nicht überall erhältlich, weshalb die eigene Verarbeitung ganz neue Kochmöglichkeiten eröffnet. Mit dem Feelvita Food Processor können Sie schnell und unkompliziert frisches Fleisch jeder Art wie Rind, Schwein, Lamm, Huhn oder Fisch selbst vorbereiten: Hackfleisch für Hackbraten, Tartar, Köfte, Chili con Carne oder Burger-Patties, Füllungen für Teigtaschen, Leberkäse oder vieles mehr. Und nicht nur das: Machen Sie leckere Fleischbällchen und das benötigte Paniermehl selbst – alles mit einem Gerät!
Dabei bestimmen Sie dank der praktischen Pulsier-Funktion des Feelvita Food Processors selbst die Konsistenz, da Sie verschiedene Ergebnisse von grob bis extra-fein erzielen können. Ob grobes Hackfleisch oder die besonders feine Verarbeitung für Fleischkäse. Indem Sie nur die Menge vorbereiten, die Sie benötigen, tragen Sie außerdem zu einem verantwortungsvollen Umgang mit wertvollen Ressourcen und weniger Verschwendung bei. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.