Halloween – Fleischbällchen in Tomatensauce

Happy Halloween! Auf unserer Party gibt es gruselige Augen-Fleischbällchen in Tomatensauce. Die machen auf dem Partybuffet richtig was her und sind in unter einer Stunde zubereitet. Die Hackbällchen werden einfach in der Tomatensauce im Backofen gegart.
Der Augapfel ist essbar und besteht aus einer halben Kugel Mini-Mozzarella und einer halben gefüllten Olive. Super schaurig und super lecker!

Rezept drucken
Halloween – Fleischbällchen in Tomatensauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Das Hackfleisch, die Zwiebel, den Knoblauch, die Petersilie, das Ei, das Paniermehl, das Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer verkneten und zu Fleischbällchen formen.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin goldbraun anbraten. Die Fleischbällchen herausnehmen und in eine Auflaufform geben. Die Pfanne auf den Herd zurückstellen und die passierten Tomaten, die Gemüsebrühe und den Oregano darin verrühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Tomatensauce über die Fleischbällchen in die Auflaufform gießen.
  4. Alles ca. 20-30 Minuten im Backofen backen.
  5. Für die Augapfel-Deko die Mini-Mozzarella-Kügelchen und die Oliven halbieren. Je eine Mini-Mozzarella-Hälfte mit der Schnittfläche nach unten auf die Fleischbällchen legen und mit einer halben Olive toppen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.