Kotelett auf Mailänder Art

Das Kotelett auf Mailänder Art ähnelt dem klassischen Wiener Schnitzel sehr. Größter Unterschied ist, dass das Kotelett nicht in Mehl gewendet werden darf. Viele stellen sich bis heute die Frage, ob die Österreicher sich von den Mailändern inspirieren lassen haben oder doch eher anders herum. Ein Gaumenschmaus ist es allemal. Probieren Sie es selbst mal aus!

Rezept drucken
Kotelett
Kotelett auf Mailänder Art
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Fleisch von den Knochenenden ein wenig lösen. Danach die Koteletts waschen und trocken tupfen. Nun das Fleisch mit einem Hackbeil flachklopfen. Danach das Fleisch mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und einreiben.
  2. Die Eier in einem großen Teller mit einer Gabel verquirlen. Auf einem zweiten Teller das frisch geriebene Weißbrot bereitstellen.
  3. Das Fleisch zuerst durch die Eier ziehen und danach gründlich im Paniermehl wenden.
  4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts etwa 5 Minuten pro Seite knusprig anbraten. Die Zitrone vierteln, auf die Fleischstücke legen und sofort servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.