Lammcurry

Die indische Variante des Gulaschs wird mit Lamm zubereitet. Bei uns in Deutschland ist die Auswahl jedoch nicht so groß. Die beste Auswahl der Gewürze findet man in Asia-Läden. Auch das Internet ist heutzutage eine geeignete Alternative. In Indien hat jede Familie ihre eigene Mischung an Gewürzen. Probieren Sie diese Mischung einmal aus!

Rezept drucken
Lammcurry
Lammcurry
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten blanchieren, häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und in Würfel schneiden.
  2. Nun das Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Lamm gleichmäßig darin anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und andünsten. Mit dem Piment und dem Curry würzen. Danach die Tomatenstücke und den Knoblauch in den Topf geben und alles gut verrühren.
  3. Den Kalbsfond hinzugeben und alles ca. 30 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze schmoren lassen.
  4. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Kokosraspeln unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz aufkochen lassen und sofort servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.