Nussmus

Nussmus ist super lecker und vielseitig einsetzbar. Egal ob für Süßspeisen, Herzhaftes oder zum Verfeinern von Allerlei Gerichten. Nussmus kann aus aller Art Nüssen hergestellt werden. Besonders lecker: Erdnüsse, Mandeln, Cashewkerne. Probieren Sie sich aus und stellen Sie Ihr eigenes Nussmus her.

Rezept drucken
Nussmus
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Glas

Anleitung

  1. Den Backofen auf 120°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Nüsse auf das Backblech geben und ca. 10 Minuten rösten.
  2. Die angerösteten Nüsse in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer zerkleinern.
  3. Das Nussmehl weiter mixen, bis eine feste, cremige Masse entsteht. Der Vorgang kann einige Minuten dauern. Der Food Processor sollte zwischendurch ausgeschaltet werden.
  4. Sollte die Masse zu dick sein, etwas Öl dazu geben. Weiter mixen, bis ein glattes Nussmus entsteht. In ein steriles Glas geben und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
Tipps & Tricks

Tipp: Nussmus nach Belieben mit Vanille, Zimt, Honig, gehackten Nüssen u.v.m. verfeinern! Cashew- oder Erdnussmus schmeckt fantastisch mit einer kleinen Prise Meersalz!

Nussmus kann für Süßspeisen, zum Backen, für Dips, Saucen, Brotaufstriche, Shakes, Smoothies und zum Verfeinern von Quark und Joghurt und vielem mehr verwendet werden!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.