Peanutbutter Cookies

Die Peanutbutter Cookies sind genau das Richtige für Erdnussbutterfans. Sie sind knackig, vegan und super leicht zu machen. Natives Kokosöl ersetzt Butter und Dinkelvollkornmehl das Weißmehl. Mit Ahornsirup und Kokosblütenzucker gesüßt haben Sie einen unvergleichlichen Geschmack.

Rezept drucken
Peanutbutter_Cookies
Peanutbutter Cookies
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Cookies

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Dinkelvollkornmehl, die Erdnussbutter, den Ahornsirup, den Kokosblütenzucker und eine Prise Salz vermischen. Danach das Kokosöl nach und nach unterkneten, bis die Masse zu einem festen Teig wird.
  3. Kleine Mengen an Teig abnehmen und auf das vorbereitete Backblech geben. Nutzen Sie hierzu am besten einen Eisportionierer um gleichmäßige Mengen abzunehmen.
  4. Die kleinen Kugeln flach drücken und im vorgeheizten Backofen für ca. 13 Minuten backen. Herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.