Portwein-Zwiebeln

Die Portwein-Zwiebeln sind köstlich eingelegte Zwiebeln, welche ideal zu Fleisch, einfachen Burgern und verschiedene Sandwiches passen. Sobald sie den Geschmack des Portweins sowie Rotweinessig etwas angenommen haben, sind die Zwiebel verzehrbar und perfekt als Zusatz für jegliche Mahlzeit. Einlegen macht spaß, da man jedesmal etwas leckeres kreieren kann, was man nicht so leicht im Supermarkt findet.

Rezept drucken
Portwein-Zwiebeln
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

große Gläser

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Nicer Dicer fein hobeln.
  2. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Den Zucker hinzufügen, unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Kräuter waschen, trocken tupfen, hacken und zusammen mit dem Portwein in die Pfanne geben. Die Masse weiter köcheln lassen, bis der Wein reduziert ist. Den Rotweinessig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zwiebelmasse weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Zwiebelmasse in Gläser füllen und gut verschließen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und rasch verzehren.
Tipps & Tricks

Tipp: Ideal zu Steak, Burgern und Sandwiches. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.