Gastrezept – Dattel-Kokos-Energyballs

Cosima
Gastbloggerin Cosima

Gastrezept
Als gesunder Snack, als kleine und gesunde Süßigkeit für Zwischendurch – die Dattel-Kokos-Energyballs sind perfekt dafür! Die kleinen süßen, nussigen und schokoladigen Bällchen stillen den Heißhunger auf ungesunden Süßkram sofort und schmecken dabei einfach nur super lecker! Außerdem kommen die kleinen Kraftpakete ganz ohne industriellen Zucker aus und sind zudem auch noch vegan. Die Datteln verleihen den Energyballs die perfekte Süße. Sie sind auch perfekt als kleines Last-Minute-Geschenk: Schön verpackt in kleinen Pralinenförmchen oder in einem durchsichtigen Geschenkbeutel machen die Dattel-Kokos-Energyballs richtig was her.

Rezept drucken
Dattel-Kokos-Energyballs
Gastrezept – Dattel-Kokos-Energyballs
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Energyballs

Anleitung

  1. Zuerst die Datteln in eine Küchenmaschine/einen Food Processor geben und fein zerkleinern. Die Haselnüsse, den Backkakao, eine Prise Salz und einen Schuss Mandelmilch dazugeben und alles zu einer klebrigen, homogenen Masse verarbeiten.
  2. Einen Teller mit den Kokosraspeln zum Garnieren bestreuen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, in den Kokosraspeln wälzen und nebeneinander auf einen Teller setzen. Die Energyballs im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Die Leckerbissen halten sich luftdicht verschlossen einige Tage im Kühlschrank.
Tipps & Tricks

Tipp von Cosima: Der Feelvita Food Processor eignet sich perfekt für die Herstellung der Energyballs.

Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen!

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial