Gefüllte Eier mit Schinken

Die Geschichte der gefüllten Eier oder auch russischen Eier kann bis 1830 zurückverfolgt werden. Wie der Name es uns auch schon verrät, stammen die gefüllte Eier aus Russland. Das ursprüngliche Rezept besteht hauptsätzlich aus Ei, Mayonnaise und Senf. Natürlich können die Zutaten nach Geschmack variiert und erweitert werden. Ich Ihnen dazu ein leckeres Rezept – Gefüllte Eier mit Schinken. Die gefüllten Eier dienen eigentlich als Vorspeise aber eignen sich auch perfekt für einen Brunch mit der Familie, als Snack am Nachmittag oder für eine Party. Die gefüllten Eier können auch am Vorabend vorbereitet und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Gefüllte Eier mit Schinken
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Eier hart kochen, schälen und halbieren. Den Schinken in sehr kleine Stücke schneiden.
  2. Das Eigelb aus den Ei-Hälften mit einem Esslöffel vorsichtig herausnehmen und in eine Schüssel geben. Den Schinken, den Schmand, den Sahne-Meerrettich, die Butter und etwas Salz dazugeben und alles gut cremig vermischen.
  3. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die Eier-Hälften mit der Creme füllen. Die Petersilie waschen, gut trocken tupfen, fein hacken und über die Eier streuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen