Glasierte Entenschenkel mit Sauce

Ob zu Weihnachten oder auch schon in der Vorweihnachtszeit, ein guter Entenschenkel ist einfach Luxus pur. Dieses Rezept ist eine wahre Symphonie der Aromen und wird Sie und Ihre Familie verzaubern! Außerdem ist es auch für Kochanfänger geeignet. Die leckeren Schenkel können noch mit Knödeln oder der Beilage Ihrer Wahl abgerundet werden. Guten Appetit!

Rezept drucken
Glasierte Entenschenkel mit Sauc
Glasierte Entenschenkel mit Sauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Entenschenkel abspülen, trocken tupfen und in einen Bräter legen. Die Zwiebel schälen, den harten Wurzelansatz entfernen und fein würfeln. 100 ml Wein, die Zwiebeln, den Entenfond und Lorbeerblätter kurz aufkochen lassen und in den Bräter gießen. Den Bräter schließen und das Fleisch im vorgeheizten Ofen ca. 90 Minuten schmoren lassen.
  2. Die Ofentemperatur auf 200°C hochdrehen. Die Marmelade, den restlichen Wein, den Senf und den Pfeffer in einen kleinen Topf geben und ganz kurz aufkochen. Die Entenschenkel aus dem Bräter nehmen und trocken tupfen. Die Schenkel auf ein Backblech legen und die Haut mit jeweils einem halben TL Salz einreiben. Im Anschluss reichlich mit der Marmeladenmischung bestreichen. Im Ofen weitere 20-30 Minuten knusprig braten. Die Keulen im Anschluss in Alufolie einwickeln und für 10 Minuten ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Schmorfond durch ein Sieb gießen und wieder aufkochen. Mehl und Butter mit einer Gabel verkneten und nach und nach in die kochende Sauce einrühren. So viel von der Mehl-Butter-Mischung einrühren bis die gewünschte Konsistenz der Sauce erreicht ist. Die Sauce noch ca. 10 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Entenschenkeln servieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.