Karotten-Kreuzkümmel-Dip

Der Karotten-Kreuzkümmel-Dip schmeckt intensiv und besonders. Kreuzkümmel gibt ein frisches, leicht scharfes, orientalisches Aroma und verleiht diesem Dip einen besonderen Geschmack. Wählen Sie selbst, wie viel Kreuzkümmel Sie verwenden möchten. Der Karotten-Kreuzkümmel-Dip ist perfekt zu Fladenbrot, Pitabrot, zum Grillen und vieles mehr!

Rezept drucken
Karotten-Kreuzkümmel-Dip
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Glas

Anleitung

  1. Die Karotten schälen und mit der feinen Schneidscheibe in den großen Behälter des Food Processors raspeln.
  2. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Karottenraspeln hinzugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten dünsten. Gelegentlich umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Karotten auskühlen lassen.
  3. Den Joghurt unterrühren und den Dip mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken.
  4. Den Dip in ein steriles Glas geben. Er hält sich im Kühlschrank etwa 2-4 Tage.
Tipps & Tricks

Tipp von Frau Repac: Wer den Dip etwas feiner mag, kann die Masse zum Schluss noch einmal in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer pürieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.