Kartoffelgratin

Fehlt Ihnen eine passende Beilage oder ein einfaches aber raffiniertes Hauptgericht? Hier finden Sie beides in einem. Zarte Kartoffeln, eine sahnige Sauce und eine herzhafte Käsekruste – lecker! Testen Sie mein Kartoffelgratin Rezept und Sie werden begeistert sein!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Kartoffelgratin
Kartoffelgratin
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Knoblauch schälen, eine Auflaufform damit einreiben und mit Butter einfetten.
  2. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten.
  3. Inzwischen die Milch und die Sahne verrühren. Den Thymian waschen, trocken tupfen, hacken, zusammen mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat zur Sahnemischung geben und vermengen.
  4. Die Hälfte der Kartoffeln schuppenförmig in die Auflaufform geben. Die Hälfte des Specks darüber verteilen und mit der Hälfte der Sahnemischung übergießen. Das Ganze mit den restlichen Zutaten wiederholen. Abschließend mit dem Emmentaler bestreuen und die Butter in Flöckchen darüber verteilen.
  5. Den Kartoffelgratin im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 35 Minuten backen.
Tipps & Tricks

TIPP: Sollte der Käse schon vor Ende der Garzeit zu braun sein, kann der Gratin mit etwas Alufolie abgedeckt werden, damit er nicht zu dunkel wird.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

 

Rezept teilen