Kürbis Galette

Mürber Teig mit Schmand, Hokkaido-Kürbis, Apfel und Zwiebeln ergeben eine leckere Kürbis Galette!

Für ähnliche Rezeptideen klicken Sie hier
Tolle Küchenhelfer zur Zubereitung dieses Rezeptes finden Sie hier

Rezept drucken
Kürbis Galette
Kürbis-Galette
Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Galette

Zutaten

Anleitung

  1. Das Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen dazugeben und kurz unterkneten. Das Wasser und das Ei dazugeben, gut durchkneten, den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kaltstellen.
  2. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kürbis und den Apfel waschen und entkernen. Die Zwiebel schälen und den harten Wurzelansatz entfernen. Den Kürbis, den Apfel und die Zwiebel hobeln
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm ausrollen. Den Schmand in der Mitte des Teiges verteilen und das vorbereitete Obst und Gemüse darauf geben (einen Abstand zum Rand von ca. 5 cm auslassen). Die Kürbiskerne über die Füllung streuen, mit dem Thymian belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Teigränder vorsichtig nach innen falten.
  4. Die Galette auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen