Gastrezept – Mini-Kohlrouladen

Gastbloggerin Natalia

Gastrezept
Ich präsentiere ein leckeres Rezept aus meiner Heimat: Und zwar Mini-Kohlrouladen (in meiner Muttersprache „Sarmale“). Die leckeren Rouladen sind das perfekte Sommergericht, da sie leicht sind, satt machen und viel Gemüse enthalten. Die Kohlrouladen werden lecker gefüllt mit Hähnchenbrustfilet, Reis, Gemüse und vielen Kräutern.

Rezept drucken
Mini-Kohlrouladen
Mini-Kohlrouladen
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Als erstes werden die Kohlblätter verarbeiten. Wenn Sie frischen Kohl verwenden, den Kohl waschen, die einzelnen Blätter abmachen, den Strunk herausschneiden, die Blätter halbieren und im kochenden Wasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Abtrocknen und anschließend abkühlen lassen. Bei eingelegtem Kohl kann man einfach die einzelnen Blätter, nachdem man den Strunk herausgeschnitten hat, halbieren und zur Seite legen.
  2. Das Hähnchenbrustfilet abwaschen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden (ca. 5 x 5 mm) und in eine Schüssel geben. Den Reis waschen und zu dem Hähnchen geben. Die Zwiebeln schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und klein hacken. Die Karotten waschen, schälen und grob raspeln.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Die Karottenraspeln dazugeben und ebenfalls andünsten. Alles in die Schüssel zu dem Reis und dem Hähnchen geben. Die Petersilie und den Dill waschen, trocken tupfen, klein hacken und dazu geben. Das Ei und 2 Esslöffel Öl hineingeben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Einen großen Topf mit etwas Öl gut einfetten. Die vorbereiteten Kohlblätter zurechtlegen. Je 2-3 Esslöffel Füllung auf die Kohlblätter geben und einrollen. Die Rouladen aufeinander von unten nach oben, Reihe für Reihe stapeln – abwechselnd die Lorbeerblätter dazwischen legen. Nun mit den passierten Tomaten und heißem Wasser aufgießen, sodass die Rouladen bedeckt sind. Den Deckel daraufsetzen und zum Kochen bringen. Danach auf niedriger bis mittlerer Stufe ca. 2-2,5 Stunden köcheln lassen.
  5. Servieren Sie dazu herzhafte Polenta oder Stampfkartoffeln.
Tipps & Tricks

Viel Spaß beim Ausprobieren der Köstlichkeit!

Natalia

Rezept teilen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial