Süße Breakfast-Pizza

Die süße Breakfast-Pizza ist quasi eine gesunde, süße Pizza ohne klassischem Belag. Ebenso besteht der Boden aus Haferflocken, geschroteten Leinsamen, Wasser und Apfelmus – nur aus gesunden Zutaten – welcher dann noch gesund mit Joghurt belegt wird. Auch hier haben Sie freie Entscheidung und können wählen, was Sie am liebsten mögen.

Rezept drucken
Süße Breakfast-Pizza
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Pizza

Anleitung

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Kokosöl einfetten. Die Haferflocken in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer mahlen. Die geschroteten Leinsamen mit Wasser verrühren und kurz quellen lassen. Das Apfelmus und die Leinsamen (mit Wasser) zu dem Haferflockenmehl in den Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer verrühren. Den Teig in die Backform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Das Obst waschen, ggf. entkernen, in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer zerkleinern. Ein paar Obststücke beiseitelegen. Den Joghurt hinzugeben und verrühren. Anschließend  die Joghurtmasse auf den Pizzaboden geben und gleichmäßig verteilen. Mit dem übrigen Obst und Chiasamen garnieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.