Steak richtig braten

Blog
Steak richtig braten

Steak richtig braten

Egal ob vom Grill oder aus der Pfanne, rare, medium oder well done: Das perfekte Steak ist saftig und lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Um das perfekte Steak zu braten muss man einige Sachen vom Einkauf, über die Vorbereitung bis hin zum Bratvorgang beachten. Hier eine Schritt für Schritt-Anleitung.

Einkauf

Schon beim Einkauf ist darauf zu achten, gutes Fleisch von bester Qualität einzukaufen. Es empfiehlt sich, das Steak beim Metzger Ihres Vertrauens zu kaufen anstatt im Supermarkt, um maximale Qualität zu erzielen.
Es eignen sich Rumpsteak, Entrecôte, Steakhüfte und das argentinische Rinderfilet. Das Steak sollte idealerweise 4-5 cm dick sein und abgehangen d.h. schon eine Weile gelagert und gereift sein. Ein gewisser Fettanteil sollte zum Braten auch gegeben sein.

Vorbereitung  und Utensilien

Steak richtig braten

Das Fleisch sollte mindestens 1 h vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank genommen werden. Das Fleisch ganz leicht salzen. Das sorgt dafür, dass das Steak später knusprig und schön braun wird. Den Backofen auf 120°C vorheizen.

Zum Braten eignet sich am Besten eine Pfanne, die hohen Temperaturen standhält. Nutzen Sie am besten ein Fleischthermometer um den idealen Garpunkt zu bestimmen.

Bratvorgang: Schritt für Schritt Anleitung zum Braten in der Pfanne

Steak richtig braten

  1. Die Pfanne sollte auf den stärksten Hitzegrad erhitzt werden (um die 180°C). Ein paar Tropfen Pflanzenöl in die Pfanne geben.
  2. Das Steak in die heiße Pfanne geben und je 3 Minuten von beiden Seiten stark anbraten.
  3. Das angebratene Steak in Alufolie wickeln und ca. 6 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Nach 10 Minuten das Steak herausnehmen, wieder in die heiße Pfanne geben und nochmal mit etwas Butter von beiden Seiten anbraten.
  4. Letztlich mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Vor dem Verzehr das Steak 1-2 Minuten ruhen lassen.

Garstufen

Die unten aufgeführte Tabelle zeigt die Garstufen und idealen Temperaturen. Die Temperaturen können je nach Größe und Gewicht des Steaks etwas abweichen. Die Innentemperatur des Steaks kann am besten mit einem Fleischthermometer gemessen werden.

Bezeichnung

Innentemperatur

 

Aussehen

Raw

 

Urzustand

Blue rare

 36° C

 

Kühl, blutig und roh, innen ganz leicht angewärmt

Rare

 48° C

 

Dunkelrotes Fleisch, Saft tritt aust, außen angebräunt

Medium rare

 54° C

 

Roter Mittelteil, außen knusprig

Medium

 58 bis 60° C

 

Rosa Mittelschicht, außen knusprig, beliebteste Variante

Medium-well

 64 bis 66 °C

 

Mittig nur noch sehr wenig rosa, außen knusprig

Well-done

 74 bis 76° C

 

Innen durchgängig braun, außen sehr knusprig

Wer kein Fleischthermometer zur Hand hat kann den Drucktest mit dem Finger durchführen. Bei rare die Fingerspitze des Daumens an die Fingerspitze des Zeigefingers halten, bei Medium rare den Daumen an den Mittelfinger, bei Medium an den Ringfinger und bei Well done an den kleinen Finger halten.
Mit dem Zeigefinger der anderen Hand jeweils an den Daumenmuskel drücken. So fühlt sich auch das Steak in der jeweiligen Garstufe – es wird wie der Daumenmuskel immer fester.

 Garzeit

Neben der Gartemperatur spielt auch die Zeit des Bratens eine wichtige Rolle. Die unten aufgeführte Tabelle zeigt die ideale Bratzeit des Steaks in den drei wichtigsten Garstufen.

Garstufe

Zeit

Medium rare

4-5 Minuten Bratzeit, 3-4 Minuten im Backofen

Medium

6-7 Minuten Bratzeit, 5-6 Minuten im Backofen

Well Done

8-10 Minuten Bratzeit, 10-12 Minuten im Backofen

Auch hier hängt die ideale Bratzeit von der Dicke des Steaks ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.