Einen Monat lang Avocado essen

Blog
Einen Monat lang Avocado essen (1)

Einen Monat lang Avocado essen

Was die Avocado so einzigartig macht ist das, was mit unserem Körper passiert, wenn wir sie essen. Sie wissen wahrscheinlich schon, wie gesund Avocados sind.

Hier sind einige wichtige Fakten:

Eine durchschnittliche Avocado enthält fast 1000 mg Kalium, was doppelt so viel ist wie bei einer Banane. Sie enthält ca. 20 essentielle Vitamine und Mineralien und 18 Aminosäuren. Avocados sind eine großartige Quelle für Vitamin C, E, K und B-6 sowie Riboflavin, Niacin, Folsäure, Pantothensäure, Magnesium und Kalium. Sie liefern auch Lutein, Beta-Carotin und Omega-3-Fettsäuren.

Avocado hat auch eine sättigende Wirkung. Dieser Effekt wird auf den gesunden Fettgehalt der Frucht zurückgeführt, der den Insulin- und Glukosespiegel stabilisiert und gleichzeitig den Stoffwechsel anregt. Der Gesamteffekt ist, dass Avocado bei der Gewichtsabnahme helfen kann. Avocado ist eine der seltenen Früchte, die eine beträchtliche Menge an Protein enthalten. Eine Avocado mittlerer Größe enthält etwa vier Gramm Eiweiß, eine der höchsten Mengen aller Lebensmittel in dieser Klasse. Das aus einer Avocado gewonnene Protein hilft uns: Muskeln zu erhalten und aufzubauen, unsere Haut gesund zu halten und unsere Knochen, Blut und Knorpel gesund zu halten.

Weniger bekannte Fakten über Avocados

Unterstützt die Nährstoffaufnahme

Aufgrund ihres hohen Fettgehalts hilft die Avocado bei der Aufnahme der löslichen Vitamine A, D, E und K. Beim Essen mit anderen Lebensmitteln sorgen die Absorptionseigenschaften von Avocado dafür, dass unser Körper die maximalen Mengen an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen aus diesen Lebensmitteln erhält.

Kann Entzündungen zu reduzieren

Avocados enthalten Omega-3-Fettsäuren, Carotinoid-Antioxidantien und Phytosterine, die alle helfen, Entzündungen zu reduzieren.

Fördert die Herzgesundheit

Die Kombination von einfach und mehrfach ungesättigten Fetten in Avocados hilft, den Cholesterinspiegel des Körpers zu senken. Darüber hinaus reguliert ein hoher Gehalt an Vitamin B6 und Folsäure das Homocystein, das eine kumulative und interaktive Wirkung mit dem gesunden Fettgehalt einer Avocado erzielt. Das Ergebnis ist ein reduziertes Risiko für Diabetes, Schlaganfall und Herzkrankheiten.

Hier ist, was passiert, wenn man einen Monat lang jeden Tag eine Avocado isst

Es wird einfacher, das Gewicht zu halten

Avocado hat auch sättigungsproduzierende Wirkungen, was bedeutet, dass wir uns schneller satt fühlen. Sie werden am Abend nicht mehr dieses Verlangen nach Zucker haben. Außerdem sind Avocados auch reich an Ballaststoffen.

Ihr Cholesterinspiegel wird sich verbessern

Avocados enthalten einfach ungesättigtes Fett, das den Gehalt an gutem HL-Cholesterin erhöht und gleichzeitig das schlechte LDL-Cholesterin senkt.

Sie werden eine bessere Verdauung haben

Die Hälfte einer Avocado enthält knapp 5 Gramm Ballaststoffe

Sie werden Krankheiten und Infektionen vorbeugen

Avocados sind eine gute Quelle für Vitamin B, das hilft, Krankheiten und Infektionen zu verhindern.

Sie werden besser schlafen

Avocados enthalten Magnesium (19,5 Milligramm pro Avocadohälfte), das hilft besser zu schlafen.

Ihre Haut wird strahlen

Dies liegt an seinen fettlöslichen Vitaminen und einfach ungesättigten Fetten

Ihre Augen werden strahlender aussehen

Dies liegt an den fettlöslichen Vitaminen und einfach ungesättigten Fetten

Haben Sie dieses Experiment schon mal durchgeführt? Was halten Sie von Avocados?