Wokgemüse mit Glasnudeln

Die asiatische Küche begeistert mit tollen Aromen und ist sehr gesund, da die Asiaten mit sehr viel Gemüse kochen. So ist auch dieses Rezept ausschließlich mit Gemüse zubereitet. Man kann aber auch wenn man möchte Garnelen oder Hühnchen hinzufügen. Das Wok-Gemüse ist schnell gemacht – das Gemüse kann ganz einfach variiert werden. Probieren Sie auch bei den Gewürzen aus, was Ihnen schmeckt! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Rezept drucken
Wokgemüse mit Glasnudeln
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und in einem Sieb abschrecken. Den Knoblauch schälen und die harten Wurzelansätze entfernen. Den Ingwer schälen und die Chilischote halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend Knoblauch, Ingwer und Chili fein hacken.
  2. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Zwiebeln schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und in feine Streifen schneiden. Den Chinakohl putzen und in schmale Streifen schneiden.
  3. Nun etwas Öl in einer Wok-Pfanne erhitzen und kurz den Knoblauch, Ingwer und Chili anbraten. Den Zucker hinzufügen und kurz karamellisieren. Jetzt das Gemüse hinzufügen und alles unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Die Glasnudeln und die Sojasauce dazu geben und weitere 3 Minuten braten, bis das Gemüse gar ist.
  4. Danach mit Zitronensaft, Sesamöl und Salz abschmecken und alles gut vermischen. Das Gemüse auf 4 Schüsseln verteilen. Als letztes noch die Lauchzwiebeln waschen, putzen, fein hacken und über das Essen streuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen