BBQ-Sauce

BBQ-Saucen passen ebenfalls als einfache Sauce oder als Dipp zu frischem Fleisch. Doch auch als Zutat für eine köstliche Sauce im Gulasch könnte sie zum Einsatz kommen. Denn die BBQ-Sauce schmeckt zwar würzig-süß und passt trotzdem zu so vielem. Natürlich kann auch diese Sauce im Discountern gekauft werden, allerdings ist keine mit dieser vergleichbar. Schließlich schmeckt frisch zubereitet immer besser. Probieren Sie es aus!

Rezept drucken
BBQ-Sauce
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Gläser

Anleitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Den Speck zerkleinern.
  2. Die Tomaten waschen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten und mit dem Nicer Dicer in große Würfel schneiden.
  3. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Speck darin anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischote hinzufügen und mitbraten. Mit dem Curry-und dem Paprikapulver würzen und das Tomatenmark dazugeben.
  4. Die Tomaten, den Balsamico-Essig, den Zucker und den Zuckerrübensirup unterrühren, aufkochen und bei mittlerer Hitze für ca. 45 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken.
  5. Die Soße pürieren, in Gläser füllen und gut verschließen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und rasch verzehren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.