Beerenschnecken

Backen ohne industriellen Zucker:
Datteln verleihen den leckeren Beerenschnecken ihre angenehme Süße. Gefüllt ist das leckere Gebäck mit frischen Beerenpüree und etwas Zimt.
Statt Datteln können auch Rosinen oder getrocknete Aprikosen als Zuckerersatz verwendet werden – je nach dem was Sie lieber essen. Die Schnecken eignen sich auch für empfindliche Menschen wie Babys und Allergiker.

Rezept drucken
Beerenschnecken
Beerenschnecken
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  2. Die Milch in einen Topf geben und die Datteln darin ca. 10 Minuten einweichen. Die Datteln mit der Milch pürieren und erwärmen. Die Hefe und die Butter dazugeben und ca. 5 Minuten gehen lassen.
  3. Das Mehl und das Ei in eine Schüssel geben, die Milch-Mischung dazugeben und alles verkneten. Den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Teig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Mit dem Beerenpüree bestreichen, mit etwas Zimt bestreuen und von der Längsseite her aufrollen. Kleine Schnecken von der Rolle schneiden.
  5. Die Schnecken nebeneinander in die vorbereitete Auflaufform setzen und ca. 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.