Cookies

Cookies sind immer etwas besonderes, obwohl diese doch so einfach sind. Sie können kross und vielseitig schmecken, es hängt nur von der Zubereitung und den Zutaten ab. Mit der Zartbitterschokolade schmecken diese nicht so langweilig, sondern einfach lecker!

Rezept drucken
Cookies
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Anleitung

  1. Die Schokolade grob zerkleinern, zusammen mit den Walnüssen in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer und der Pulsier-Funktion grob hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Das Mehl, das Backpulver, das Natron und eine Prise Salz vermischen.
  3. Das Kokosöl mit dem Zucker und etwas Vanille in den großen Behälter des Food Processors geben und mit dem großen Messer schaumig schlagen. Das Ei und die Mehlmischung nach und nach über die Einfüllöffnung dazugeben und verrühren. Die Schokolade und die Walnüsse zum Schluss über die Einfüllöffnung dazugeben und kurz unterrühren.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und min. 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben.
  5. Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jeweils 1 EL Cookie-Teig zu einer kleinen Kugel formen, diese etwas platt drücken, auf die vorbereiteten Backbleche geben und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.