Gastrezept – Lieblings-Thai-Suppe

Cosima
Gastbloggerin Cosima

Gastrezept
Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte: Thai-Suppe. Eine pikant-scharfe Kokossuppe mit viel frischem Gemüse, Fleisch oder Fisch, asiatischen Gewürzen, Currypaste und leckeren Reisnudeln.
Die Suppe ist super lecker und schnell zubereitet. Zum Anrichten sollten tiefe Suppenschalen/-teller verwendet werden. Super lecker in der Suppe ist auch ein aufgeschnittenes, hartgekochtes Ei wie man es von der asiatischen Ramen-Suppe kennt.

Rezept drucken
Gastrezept – Lieblings-Thai-Suppe
Votes: 1
Rating: 5
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Zutaten

Anleitung

  1. Zuerst wird das Fleisch/Fisch und das Gemüse vorbereitet, damit mit Genuss gekocht werden kann. Dafür das Fleisch/den Fisch ggf. abwaschen, trocken tupfen und ggf. klein schneiden. Das Gemüse waschen, putzen, ggf. schälen und ebenfalls klein schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und fein hacken. Die Limette auspressen.
  2. Etwas Öl in einem großen Topf oder einer Wok-Pfanne erhitzen und die Currypaste bei mittlerer Hitze etwas anbraten. Darauf achten, dass es nicht zu heiß wird, da die Paste nur etwas angebraten werden soll und nicht anbrennen soll.
  3. Den Ingwer und den Knoblauch dazugeben und kurz andünsten. Mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen. Die Kokosmilch hinzugeben und alles mit etwas Sojasauce, dem Pfeffer und dem Limettensaft abschmecken. Das Fleisch und das Gemüse in die Suppe geben und garziehen lassen.
  4. Die Reisnudeln in eine Schüssel geben und mit heißen Wasser übergießen. Gelegentlich umrühren. Die Garzeit der Reisnudeln beträgt ca. 8-10 Minuten.
  5. Die Nudeln und die Brühe auf die einzelnen Teller aufteilen und nach Belieben mit Koriander, Lauchzwiebeln und etwas Chili garnieren.
Tipps & Tricks

Guten Appetit!

Ihre Cosima

Rezept teilen