Herbstliches Ofengemüse

Rote Bete vom Markt werden mit einem guten Olivenöl, Gewürzen und frischen Kräutern vermengt und im Backofen gebacken und geröstet. Garniert mit ein paar mitgerösteten und gehackten Walnüssen ist das Gericht perfekt als schnelles Abendessen oder gesundes Mittagessen! Getoppt wird das leckere herbstliche Ofengemüse mit frischen Granatapfelkernen – dies rundet das Ofengericht perfekt ab!

Rezept drucken
Herbstliches Ofengemüse
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Rosenkohl, den Kürbis und die Rote Bete waschen und putzen. Die Rote Bete schälen (dabei unbedingt Handschuhe tragen!). Den Rosenkohl halbieren und den Kürbis und die Rote Bete in Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  3. Das Gemüse in eine große Schale geben, die Kräuter und das Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Die Masse auf das vorbereitete Backblech geben und ca. 30 Minuten backen.
  4. Die Walnüsse hacken und in den letzten 5 Minuten der Backzeit über das Gemüse streuen und kurz rösten.
  5. Das Ofengemüse in Schalen geben und mit frischen Granatapfelkernen garnieren.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen