Kleiner Dinkel-Marmorkuchen

Dieser saftige, süße Marmorkuchen ist ganz schnell und einfach gemacht. Der Teig ist ganz luftig und leicht. Das Aroma des Dinkels verleiht dem Kuchen einen leicht nussigen Geschmack.

Rezept drucken
Kleiner Dinkel-Marmorkuchen
Kleiner Dinkel-Marmorkuchen
Votes: 7
Rating: 4.57
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

kleiner Gugelhupf

Anleitung

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupf-Form einfetten und mit Dinkelmehl bestäuben.
  2. Den Zucker, die Margarine, die Milch und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Das Ei dazugeben und unterrühren. Das Mehl und das Backpulver in eine separate Schüssel geben und vermischen. Über die anderen Zutaten sieben und unterrühren.
  3. Den Teig in zwei Portionen teilen und unter eine der Hälften das Kakaopulver rühren.
  4. Zuerst den hellen Teig in die vorbereitete Backform füllen, dann den Dunklen darüber verteilen. Nehmen Sie eine kleine Gabel und ziehen Sie auf dem Teig Kreise, sodass der Kuchen später eine Marmorierung hat.
  5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen. Decken Sie den Kuchen dann mit Alufolie ab, damit er nicht zu dunkel wird und lassen Sie ihn nochmals 10-15 Minuten weiterbacken.
  6. Den Kuchen kurz in der Form abkühlen lassen und dann stürzen. Kurz vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestreuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.