Lachsfilet mit Weißkohl, Bandnudeln und Honig-Vanille-Butter

Ein gutes Lachsfilet weiß zu begeistern. Mit frischen und leichten Zutaten ist dieses Rezept eine willkommene Abwechslung zu Braten und Co. an Weihnachten oder Silvester!
Das Highlight des Gerichts ist die Honig-Vanille-Butter, die dem Gericht eine ganz neue Geschmacksnote verleiht. Serviert mit leckeren Nudeln ist das Gericht ein echter Gaumenschmaus.

Rezept drucken
Lachsfilet mit Weißkohl
Lachsfilet mit Weißkohl, Bandnudeln und Honig-Vanille-Butter
Votes: 4
Rating: 3.75
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Den Lachs trocken tupfen. Den Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Weißkohl hineingeben und dünsten. Den Zitronensaft und 1 TL Honig hinzufügen, gut unterrühren, alles in eine Schüssel umfüllen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  3. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Die Vanilleschoten längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Eine halbe Orange in Scheiben schneiden und die Tagliatelle nach Packungsanweisung zubereiten. Den Thymian wasche, trocken tupfen, zupfen und fein hacken.
  4. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Orangenscheiben und Lachs von beiden Seiten ca. 6 Minuten anbraten und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Bei der Hälfte der Garzeit den Ingwer, die Vanilleschoten und -mark, 1 TL Honig, Butter und Thymian zugeben. Während des Bratens die Lachsfilets mehrmals mithilfe eines Esslöffels der Vanille-Honig-Butter übergießen.
  5. Die Nudeln mit dem Weißkohl mischen. Die Nudeln, Weißkohl und den Lachs nach Belieben auf 4 Tellern anrichten, mit der Vanille-Honig-Butter übergießen und nach Geschmack mit Kräutern bestreuen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.