Panna Cotta mit Erdbeeren

Der italienische Dessert-Klassiker: Panna Cotta. Serviert mit einer feinen, süß-sauren Erdbeersauce aus frischen, selbstgepflückten Erdbeeren und einem Hauch Zucker. Super lecker! Die Panna Cotta besteht aus Sahne, Gelatine, frischer Vanille, Vollmilch und Zucker. Durch die Gelatine wird die Sahnemasse fest und kann auch perfekt gestürzt werden. Die Vanille in Kombination mit der Sahne verleiht der Panna Cotta ihren leckeren, leichten Geschmack!

Rezept drucken
Panna Cotta mit Erdbeeren
Panna Cotta mit Erdbeeren
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

mittelgroße Gläser

Zutaten

Anleitung

  1. Für die Panna Cotta die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. Die Sahne, die Milch, den Zucker und das Vanillemark in einen Topf geben, verrühren und erhitzen (nicht kochen). Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf mit 3 EL der Sahnemasse erhitzen, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Mischung zu der restlichen Sahnemasse geben und gut verrühren.
  3. Alles etwas abkühlen lassen und in Dessertgläser füllen (ca. 2/3 füllen). Die Panna Cotta für mind. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Währenddessen für die Erdbeersauce die Erdbeeren putzen. 1/3 der Erdbeeren in kleine Würfel schneiden. Die restlichen Erdbeeren mit dem Zucker fein pürieren und mit den Erdbeerwürfeln vermischen.
  5. Die Panna Cotta nach der Kühlzeit mit der Erdbeersauce garnieren und servieren.
Tipps & Tricks

Tipp: Die Gelatine sorgt dafür, dass die Panna Cotta fest wird. Sie kann auch durch eine vegetarische/vegane Alternative ausgetauscht werden. Die Panna Cotta sollte dann nach Packungsanweisung mit dem Geliermittel zubereitet werden.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.