Paprika-Hack-Pfanne

Bunte Paprika, frisches Hackfleisch und eine leckere Sauce – das perfekte Low Carb-Gericht! Alles was Sie für die Paprika-Hack-Pfanne benötigen: Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Hackfleisch, Tomatenmark, Brühe, stückige Tomaten und Gewürze!
Das leckere Pfannengericht ist ideal für die ganze Familie und kann wahlweise pur oder mit Reis, Nudeln, Brot, Salat, Kartoffeln und vielem mehr gegessen werden.

Wie einfach die leckere Paprika-Hack-Pfanne zubereitet ist, sehen Sie in meinem Rezeptvideo:


Rezept drucken
Paprika-Hack-Pfanne
Paprika-Hack-Pfanne
Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!

Zutaten für (Menge berechnen):

Personen

Anleitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, die harten Wurzelansätze entfernen und mit dem Nicer Dicer in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und mit dem Nicer Dicer in mittelgroße Würfel schneiden.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Die Paprika dazugeben und alles ca. 5 Minuten dünsten.
  3. Das Tomatenmark und das Paprikapulver etwas anrösten lassen und alles mit der Rinderbrühe und den stückigen Tomaten ablöschen. Die Paprika-Hack-Pfanne ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipps & Tricks

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Rezept teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.